Benutzer Gesamt: 36473
 Heute neu: 0
 Gestern neu: 0
 Datum: 24.09.2017

 

 

Allgemeine Geschäftbedingungen alluwant.de

§ 1 Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1.Die Firma Jan Porath IT-Service, Vierlandenstraße 5, 21029 Hamburg (nachfolgend Betreiber genannt) betreibt das Internetangebot alluwant.de. Die unter alluwant.de angebotenen Internet Services (Umfragen, Gästebücher, Formmailer, Homepage, Forum, Fotoalbum) können ausschließlich auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen genutzt werden. Entgegenstehende oder von diesen abweichende Bedingungen der Auftraggeber (nachfolgend Nutzer genannt) werden nicht anerkannt.

2. Der Betreiber behält sich vor, diese Geschäftsbedingungen jederzeit ganz oder teilweise zu ändern. Jede Änderung wird dem Kunden auf elektronischem Wege zur Kenntnis gebracht.

3. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind im Internet unter www.alluwant.de jederzeit frei abrufbar und können vom Nutzer ausgedruckt werden.

§ 2 Vertragsbeginn und -ende

1. Mit der Online Anmeldung bewirbt sich der Antragsteller für die Nutzung der alluwant Services. Der Vertrag gilt als zustandegekommen, wenn der Nutzer sich das erste Mal in den Mitgliederbereich von alluwant einloggt.

2. Der Nutzer kann seinen alluwant Account jederzeit ohne Angabe von Gründen im Mitgliederbereich löschen.

3. Bei Beendigung des Vertrages erlöschen alle Nutzungsrechte an den alluwant Services.

4. Nimmt der Nutzer einen kostenpflichtigen Services von alluwant in Anspruch und beendet das Vertragsverhältnis vor Verbrauch bereits im Voraus gezahlter Nutzungsentgelte, fällt das Restguthaben dem Betreiber zu. Eine Rückvergütung findet nicht statt.

5. Der Betreiber behält sich ausdrücklich das Recht vor, bestimmte Nutzer bzw. deren Homepages auch ohne Angabe von Gründen von der Nutzung der alluwant Services nachträglich auszuschließen. In diesem Fall erhält der Nutzer das an den Betreiber gezahlte Nutzungsentgelt auf Verlangen tagesgenau zurückerstattet.

§ 3 Leistungsumfang

1. Im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen stellt der Betreiber Umfragen, Gästebücher, Formmailer, Foren und Fotoalben im Internet zur Integration auf der eigenen Homepage zur Verfügung. Die angebotenen alluwant Services können vom Nutzer mit einem speziellen, individuellen HTML-Code oder einem Link in die Homepage des Nutzers intigriert werden.

2. Zusätzlich stellt der Betreiber dem Nutzer Speicherplatz für das Erstellen einer eigenen Homepage mit Hilfe eines Online-Homepageeditors zur Verfügung.

3. Zum Verwalten der alluwant Services stellt der Betreiber einen individuellen passwortgeschützen Zugang zum Mitgliederbereich von alluwant zur Verfügung.

4. Der Betreiber gewährt allen registrierten Nutzern ein nicht ausschließliches Nutzungsrecht an den alluwant Services.

§ 4 Teilnahmebedingungen & Ausschlüsse

1. Die Nutzung der alluwant Services ist für den Antragsteller grundsätzlich kostenlos und unter genauer Beachtung dieser Teilnahmeregeln unverbindlich. Bei einer kostenlosen Nutzung der alluwant Services akzeptiert der Nutzer die Einblendung von Werbebannern, Textanzeigen und anderen Werbeformen der alluwant Werbepartner. Zudem ist der Nutzer damit einverstanden, Informations E-Mails zu Neuerungen und Änderungen der alluwant Services zu empfangen.

2. Der Nutzer übernimmt die volle Haftung für die Inhalte seiner erstellten Homepage und Homepagetools (Umfragen / Gästebücher / Formmailer / Foren / Fotoalben). Der Betreiber stellt lediglich die Technik zur Nutzung der alluwant Services bereit. Eine Überwachung oder Überprüfung durch den Betreiber findet grundsätzlich nicht statt.

3. Der Nutzer versichert keine radikalen, extremistischen, pornographischen, rassistischen Inhalte in Wort und/oder Bild oder gegen deutsche Gesetze verstoßen über die alluwant Services bereitzustellen oder auf Homepages zu intigrieren, die solche Inhalte bereitstellen oder auf solche verlinken. Er stellt den Betreiber von allen Ansprüchen Dritter, insbesondere auch wettbewerbs-, urheber-, namens- oder markenrechtlicher Art frei. Der Betreiber ist bei Zuwiderhandlung berechtigt, das Vertagsverhältnis fristlos zu kündigen. Bereits gezahlte Nutzungsentgelte werden nicht zurückerstattet.

4. Es besteht ausdrücklich kein allgemeines Nutzungsrecht an den alluwant Services. Die Entscheidung zur Bewilligung eines Aufnahmeantrages zur Nutzung der alluwant Services bleibt grundsätzlich dem Betreiber vorbehalten.

5. Die vom Betreiber zur Verfügung gestellten alluwant Services gewähren dem Nutzer Zugriff auf urheberrechtlich geschütztes Material, wie z.B. redaktionelle Beiträge, Homepagedesigns, Datenbanken, Computerprogramme und sonstigen geschützten Sprach- oder Bildwerken. Es wird dem Nutzer gestattet, diese Inhalte auf seinen privaten, nicht gewerblich eingesetzten Rechner herunterzuladen und auszudrucken. Zu weitergehenden Nutzungshandlungen wie z. B. dem Anfertigen weiterer Kopien, dem Vertrieb oder der Übermittlung ist er nicht berechtigt. Nach Beendung des Vertagsverhältnises entfallen diese Nutzungsrechte vollständig.

6. Der Nutzer sichert zu, dass die von ihm im Zusammenhang mit der Registrierung für die alluwant Services gemachten Angaben zutreffend sind. Änderungen wird er dem Betreiber umgehend mitteilen.

§ 5 Preise und Zahlung

1. Entscheidet sich der Nutzer für eine kostenpflichtige Nutzung der alluwant Services, richten sich die Nutzungsgebühren nach der jeweils gültigen Preisliste, die im Mitgliederbereich unter "Werbung deaktivieren" hinterlegt ist.

2. Die Bezahlung der Leistungen erfolgt durch aktive Überweisung (Banküberweisung oder Barerlag auf das Konto des Betreibers) durch den Nutzer jeweils im Voraus zum Verrechnungszeitraum. Die Rechnungsstellung erfolgt per E-Mail im PDF-Format. Sollte der Nutzer eine Rechnung per Briefpost benötigen, wird dafür eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 2,50 je Rechnung fällig. Sämtliche Rechnungen sind sofort und ohne Abzug fällig, bei einem Zahlungsverzug von mehr als 10 Tagen ab Fälligkeit behält sich der Betreiber das Recht vor, die jeweiligen Zugänge bis zum vollständigen Zahlungseingang zu sperren. Insbesondere bei mehrfachem Zahlungsverzug behält sich der Betreiber auch das Recht vor, Zugänge dauerhaft zu sperren und den Vertrag fristlos zu kündigen sowie entsprechenden Schadenersatz geltend zu machen.

§ 6 Haftung

1. Der Betreiber übernimmt keine Gewähr für Informationen und Daten Dritter. Dies gilt insbesondere für die Vollständigkeit, Richtigkeit, Freiheit von Rechten Dritter oder die Konformität mit gesetzlichen Bestimmungen oder anderen verbindlichen Regeln.

2. Der Betreiber übernimmt auch im übrigen keine Gewähr für die Richtigkeit, Verwertbarkeit oder Nutzbarkeit seiner eigenen Inhalte.

3. Der Betreiber übernimmt keine Gewähr für die Funktionstüchtigkeit der von ihm zur Verfügung gestellten Systeme. Insbesondere wird keine Gewähr für die Übermittlung, die vollständige Übermittlung und/oder die zeitgerechte Übermittlung von Informationen, Daten, E-Mails und sonstigen Nachrichten übernommen. Eine Gewähr für überlassene Software wird ebensowenig übernommen.

4. Der Betreiber ist nicht verpflichtet, bestehende Informationen, Daten und Dienste aufrecht zu erhalten, nicht zu unterbrechen oder zu ändern. Der Betreiber wird sich allerdings bemühen, im Falle der Ab- oder Aussetzung eines elektronischen Dienstes die Nutzer hierüber rechtzeitig vorher zu informieren.

5. Die Haftung des Betreibers ist auf Fälle der vorsätzlichen und grob fahrlässigen Schadensverursachung durch seine gesetzlichen Vertreter oder seiner Erfüllungsberechtigten begrenzt und auf den Auftragswert beschränkt. Weitergehende Ansprüche, gleichgültig aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen.

6. Im Falle einer 3-Tägigen oder länger andauernden Nichterreichbarkeit der alluwant Services erstattet der Betreiber dem Nutzer bereits geleistete Zahlungen tagesgenau auf Verlangen zurück.

§ 7 Datensicherheit

1. Der Nutzer stellt den Betreiber von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich der überlassenen Daten frei. Soweit Daten an den Betreiber - gleich in welcher Form - übermittelt werden, stellt der Nutzer Sicherheitskopien her.

2. Der Nutzer erhält zur Pflege seines Angebotes eine Nutzerkennung und ein Passwort. Er ist verpflichtet, dieses vertraulich zu behandeln, und haftet für jeden Missbrauch, der aus einer unberechtigten Verwendung des Passwortes resultiert. Dem Nutzer ist bekannt, dass für alle Teilnehmer im Übertragungsweg die Möglichkeit besteht, übermittelte Daten abzuhören, dieses Risiko nimmt der Nutzer in Kauf.

§ 8 Datenschutz

1. Der Betreiber versichert personenbezogene Daten des Nutzers ohne weitergehende Einwilligung des Nutzers nur zu erheben, verarbeiten und nutzen, insoweit sie für die Vertragsbegründung, Vertragsabwicklung und zu Abrechnungszwecken erforderlich sind.

2. Der Betreiber behält sich das Recht vor, personenbezogene Daten des Nutzers geeigneten staatliche Stellen auf Anforderung zur Verfügung zu stellen, soweit dies gesetzlich zulässig und im Rahmen eines laufenden Straf- oder Zivil Verfahrens erforderlich ist.

§ 9 Nichtigkeitsklausel

1. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

§ 10 Schlussbestimmungen

1.Als Gerichtsstand vereinbaren die Parteien, sofern gesetzlich zulässig, den Sitz des Betreibers.

2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen nicht der United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods - CISG

Hamburg, 09. Juli 2006


© 2008 Jan Porath IT-Service