Anzeige:
Gästebuch - Bahnverkehr in Estland

Bahnverkehr in Estland

Fragen, Anregungen, Ergänzungen


Zurück zur Homepage


Seite 1 2 3 4 5 6 7
Eintragen
43) Marius
06.06.2013 14:10:07
Hallo zusammen,

ich mach in einem Monat eine Interrail-Tour durch Europa, geplant ist erst der Osten und dann hoch nach Skandinavien zu fahren mit dem Zug.

Das Interrail-Ticket gilt aber nur bis Polen, ich müsste also von Warschau (oder der Grenze Polens) nach Talinn ein Ticket kaufen. Könntet ihr mir sagen wieviel das ungefähr kostet? Und wenn möglich auch wieviel ein Fährenticket von Talinn nach Helsinki kostet?

Danke und Grüße,
Marius

42) Klaus S.
23.01.2013 17:46:24
Zu den Meldungen von Januar 2013:
a) Ob die 15 neuen Straßenbahnen für Tallinn wirklich vom spanischen Hersteller CAF geliefert werden, ist fraglich. Mitbieter Stadler hat gegen das Auswahlverfahren geklagt und teilweise Recht bekommen. Mal sehen, wie es nun weitergeht.
b) Ein Kuriosum: Da alle neuen estnischen Triebzüge (Stadler FLIRT), sowohl Elektro- als auch Diesel-, von der "Elektriraudtee" in Dienst gestellt werden, ist mit einem Verschwinden der "Edelaraudtee" im estnischen Personenverkehr zu rechnen - und es wird also Dieseltriebzüge mit der Aufschrift "Elektriraudtee" geben!!!

41) Frank
07.08.2012 17:31:47
Hi,
ein Blick über den Tellerrand verspricht erfreuliches, denn es fahren freitags und sonntags wieder durchgänig Züge von Riga nach Gulbene.

MFG
Frank

40) Stefan
15.05.2012 15:23:45
Guten Tag allerseits,

der Fahrplan für den neuen Zug nach St. Petersburg ist raus und nun gibt es erstmals die Möglichkeit einen Tagesausflug von Tallinn nach Narva zu machen. Der Zug fährt um 7:03 Uhr ab und ist um kurz vor 10 Uhr in Narva. Zurück geht es um 20:35 Uhr und man kommt 23:28 Uhr in Tallinn wieder an. Bisher fuhren die Züge nach Narva nur als Tagesrandverbindung nach Tallinn.

Viele Grüße
Stefan

39) Anonym
29.06.2011 13:43:10
Die Strecke vom neu gebauten Koidula Border Station nach Valga wurde am 20.Mai 2011 inbetrieb genommen. Alle russischen Ölzüge fuhren bis zur Anbindung Koidula-Orava über diese Strecke. D.h. die Strecke ist befahr. Auf dem Streckenetz finde ich diese Verbindung nicht!
Das Streckennetz zeigt nur die mit Personenzügen befahrenen Strecken. Natürlich wäre es wünschenswert, auch die Güterstrecken zumindest anzudeuten, doch da gibt es für mich zu viele Unklarheiten - auch bei anderen Strecken, z.B. rund um Maardu und Narva. Aber gut zu hören, dass die Strecke Koidula-Valga zumindest von Güterzügen befahren wird. Ich sah nämlich vor 2 oder 3 Jahren keinen Zug, als ich dort vorbeischaute.

38) Volker
27.06.2011 21:09:50
Einige tolle Fotos von der Eisenbahn in Estland (und auch in Lettland und Lettland) gibt es unter diesem Link: http://gallery.balticrailpics.net/thumbnails.php?album=89&page=1

37) Lauri
28.03.2011 21:04:22
Zumindest spricht man dort von einer „kapitaalremont”, und ich habe auch früher in irgendeiner estnischen Zeitung über eine voraussichtliche Renovierung der Strecke gelesen. Soweit ich mich nicht irre sollen die Schienen dann sogar zusammengeschweißt werden
Wie grundlegend die Strecke Türi - Viljandi erneuert wird, kann man beispielsweise hier sehen: http://www.facebook.com/photo.php?fbid=206751519364229

36) Stefan
28.03.2011 11:48:02
Guten Tag,

auf der Seiten der Edelaraudtee ist gerade veröffentlicht worden, dass die Strecke Türi - Viljandi ab dem 07.04. bis auf weiteres auf Bus-Verkehr umgestellt wird. Soweit ich das erkennen kann handelt es sich um eine Sperrung wegen Reperaturarbeiten (mein Estnisch ist nicht so gut). Da die Strecke aber ja bereits mehrfach in der Diskussion zur Stillegung war (siehe Güterverkehr) könnte es auch eine dauerhafte Stillegung sein. Weiß jemand mehr?

Viele Grüße
Stefan

35) Frank Lehmann
09.02.2011 19:25:01
Ja, die Sache in Lettland sieht wirklich schlimm aus. Die Streckenkarte ist seit Februar 2011 wieder überholt. Es gab eine kleine Veränderung und diese wäre: Es fahren keine Wochenendzüge (dies waren auch die einzigen im Fahrplan)mehr zwischen Riga-Madona-Gulbene, aber dafür verkehren wieder täglich Züge zwischen Riga und Madona. Die Lage hat sich also für Madona verbessert, aber für Gulbene verschlechtert. Die LDZ bzw PV macht an 4 Feiertagen im Jahr eine Ausnahme und bietet an diesen Tagen eine Verbindung bis nach Gulbene an. Hoffentlich ist der Abrissbagger nicht schneller da wie die Bahn. Man möge sich kaum vorstellen was passieren mag, wenn die täglichen Züge nach Madona unrentabel sind....Die Vergangenheit hat es ja gezeigt... Riga-Ergli, Riga-Renge, Riga-Ventspils, Ventspils-Liepaja, Riga- Balvi, Riga-Lubana, Riga-Ieriki-Piepalga-Gulbene und Riga-Limbazi-Ruijena-(Tallinn).

Liebe Grüße eines lettischen Eisenbahnfan

Frank
P.s. Und auch ein Fan Eurer Seite

34) Volker
30.01.2011 17:03:54
Zum Thema Lettland ergänze ich mal einen Link zum aktuellen Streckennetz. Sehr bedauerlich, dass auf diesem ohnehin schon sehr dünnen Netz manche Strecken derart sporadisch bedient werden und die Zukunft wenig hoffnungsvoll erscheint.

http://www.ldz.lv/uploaded_images/map/karte_22_02_10.jpg

Seite 1 2 3 4 5 6 7
Eintragen

Erstellt am: 03.06.2007 18:19:11 | Einträge:61 | Hits: 8633

Jetzt ein eigenes kostenloses Gästebuch erstellen!